Banner

Damen 40


Spielberichte 2017


22.07.2017: TC Altbach/Zell I

Geschafft, alle Spiele gewonnen und aufgestiegen ...
Letzten Samstag hatten wir unser letztes Verbandsspiel gegen die Damen 40 aus Altbach, gegen die wir noch nie gespielt haben. Altbach stand nach uns auf Platz zwei und hätte durch einen (allerdings hohen) Sieg gegen uns noch die Chance zum Aufstieg. Dabei sollte es dann am Ende auch bleiben.
In den Einzeln konnten wir drei Punkte für uns erspielen, den vierten mussten wir - natürlich umkämpft - den Gegnern überlassen. Somit Zwischenstand 3 : 1 und bereits der Aufstieg. Die anschließenden Doppel ließen wir uns dann nicht mehr nehmen und gewannen mit 5 : 1 und spielen im nächsten Jahr in der Bezirksliga. Mit ein bisschen Stolz dürfen wir darauf hinweisen, dass dies die höchtes Klasse im Bezirk ist. Mal schauen was uns dann hier erwartet.
Gratulieren möchten wir aber auch den Herren 1 und 2 die ebenfalls den aufgestiegen sind.
Bedanken möchten sich die Damen 40 bei den Fans, die uns auch in diesem Jahr unterstützt haben.
Uschi Zizelmann

08.07.2017: TC Owen I

Und auch diesmal erfolgreich ...
Letzten Samstag trafen wir in Grafenberg auf "alte Bekannte" die wir schon von unseren Zeiten als 6-er-Mannschaft kannten.
Bei sehr heißen Temperaturen kämpften wir uns durch die Einzel und konnten hier durch drei Siege in zwei Sätzen und leider einem ganz knappen Match-Tea-Break bereits den Sieg klarmachen. Bei den anschließenden sehr engen Doppeln, die auch erst im Match-Tea-Break entschieden wurden, kam noch ein weiterer Punkt dazu. Somit Endstand 4 : 2 und Platz 1 der Tabelle mit drei Siegen.
Beim nächsten Spiel am 22.07. spielen wir um den Aufstieg, es bleibt weiterhin spannend.

Uschi Zizelmann

24.06.2017: TV Mittelstadt I

Auch im zweiten Spiel erfolgreich ....
Auch in dieser Saison werden wir leider wieder von Ausfällen "verfolgt". Nachdem Iris verletzungsbedingt für diese Saison ausfällt, hat es nun leider auch noch Heidrun erwischt. Beiden an dieser Stelle die besten Genesungswünsche.
Die Spannung in der neuen Spielklasse gegen neue unbekannte Gegnerinnen hielt auch am Samstag an, wir empfingen hier die Damen unserer Nachbargemeinde Mittelstadt. Die Einzel konnten wir alle relativ klar gewinnen und hatten somit mit einem Zwischenstand von 4 : 0 bereits gewonnen. Anschließend konnten wir auch noch beide Doppel klar in zwei Sätzen gewinnen und somit einen Traumendstand von 6 : 0 erspielen.
Allerdings warten mit Owen und Altbach sicherlich zwei sehr gute Mannschaften auf uns, wir dürfen weiterhin gespannt sein.
Jetzt ist aber erstmal eine kurze Spielpause, am 08.07.2017 geht es dann weiter.
Bedanken möchten wir uns noch bei unseren treuen Fans, die uns auch bei diesem Spiel unterstützt haben.
Uschi Zizelmann

13.05.2017: TA TSV Frickenhausen I

Unser erstes Verbandsspiel als 4-er-Mannschaft ... was wird uns erwarten ??? ...
Etwas gespannt empfingen wir letzten Samstag unsere ersten Gegnerinnen aus Frickenhausen (die wir von früheren Zeit als Damen 30 noch kannten) zu unserem ersten Verbandsspiel.
Trotz eher schlechter Wetterprognosen konnten wir mit nur einer kurzen Regenpause alle Spiele austragen. Und wir können "frohe Botschaft verkünden": Nach den Einzeln stand es bereits 3 : 1 für uns, mit einem weiteren Punkt im Doppel sicherten wir uns unseren ersten Sieg und haben uns natürlich sehr darüber gefreut.
Jetzt ist erstmal Pause, es geht erst am 24.06. weiter.
Vielen Dank an unsere Fans, die uns bei diesem Spiel unterstützt haben.
Uschi Zizelmann

Spielberichte 2016


23.07.2016: TV Münsingen I

Klassenerhalt geschafft
Am vergangenen Samstag hatten wir daheim nun schon unser letztes Verbandsspiel gegen bekannte Gegnerinnen aus Münsingen. Diesmal konnten wir in voller Besetzung spielen. Es sollte nochmals spannend werden. Von fünf Mannschaften in unserer Gruppe ging es bei drei (unter anderem uns) um den Abstieg.
In den Einzeln konnten wir drei Punkte klar in zwei Sätzen für uns erspielen, die drei anderen mussten wir unseren Gegnerinnen am Ende überlassen. Die Doppel sollten mal wieder entscheidend sein. Hier gelang uns dann noch ein weiterer klarer Punkt, die anderen beiden Spiele mussten wir, natürlich umkämpft und mit knappem Ergebnis, am Ende den Gegnerinnen überlassen.
Somit hatten wir mit den knappmöglichsten Ergebnis 4:5 verloren.
Aber es hat uns am Ende auf Platz 3 in der Gruppe gereicht, weit weg vom Abstiegsplatz. Nachdem wir in dieser Saison insgesamt 5 Verletzte hatten und daher bei drei von 4 Spielen nicht komplett antreten konnten, sprich Punkte kampflos abtreten mussten, sind wir mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden.
Herzlichen Dank auch an unsere Fans, die uns über die Saison hinweg begleitet und unterstützt haben.

Uschi Zizelmann

09.07.2016: TC Leinfelden-Echterdingen I

Letzten Samstag fuhren wir zu unserem nun schon dritten Verbandsspiel zu den Damen nach Leinfelden-Echterdingen. Mit Blick auf hohe LKs und bislang gute Ergebnisse erwarteten wir starke Gegnerinnen.
Obwohl wir bereits am Vormittag beginnen konnten, zogen sich die Spiele dann doch bis abends. Es wurde heiß und drückend, der Sommer vermittelte einen ungewohnten Einblick auf eigentlich saisonübliche Temperaturen.
Die Gegnerinnen zeigten sich wie erwartet als starke Gegnerinnen, aber wir konnten "mithalten" und im Einzel zwei klare Punkte für uns erspielen, ein drittes Einzel mussten wir den Gegnerinnen ganz knapp im Match-Tea-Break am Ende dann doch überlassen.
Bei den Doppeln konnten wir eines klar gewinnen und mussten ein zweites - auch wieder ganz knapp im Match-Tea-Break - am Ende den Gegnerinnen überlassen. Da wir dieses Jahr mit sehr vielen Verletzten zu kämpfen haben, mussten wir den Gegnerinnen (leider) zwei Punkte ungespielt überlassen. Schade, sonst hätte das Ergebnis sicherlich anders ausgesehen. Kommenden Samstag ist spielfrei, bevor es dann am 23.07. zum nun schon finalen Spiel daheim gegen Münsingen geht.

Uschi Zizelmann

02.07.2016: SPG TA TSV/TC Wernau I

Unser erster Sieg
Letzten Samstag fuhren wir zu "alten Bekannten" nach Wernau.
Nachdem das Ergebnis im ersten Spiel äußerst knapp war, hofften wir nun auf unseren ersten Sieg. Nach den Einzeln stand es 4:2 für uns, zum Sieg fehlte somit nur noch ein Punkt. Und es sollten am Ende sogar zwei werden. Mit 6:3 haben wir unseren ersten Sieg verdient erspielt.
Nach einem gemütlichen Abschlussessen fuhren wir dann gut gelaunt wieder nach Hause. Vielen Dank an unseren Fan Moni, die uns (leider verletzungsbedingt nur als Zuschauer) bei dem Spiel unterstützt hat.
Nächsten Samstag geht es dann nach Leinfelden-Echterdingen zum nächsten Spiel und der Hoffnung auf einen weiteren Sieg.

Uschi Zizelmann

18.06.2016: TA SV Ohmenhausen I

Unser erstes Verbandsspiel
Gespannt warteten wir auf unsere ersten Gegnerinnen aus Ohmenhausen nun in der neuen (niedrigeren) Spielklasse. Zu unserer großen Freude konnte Heidrun auch wieder ins Team zurückkommen und mitspielen, im Vorjahr musste sie leider verletzungsbedingt pausieren.
Es zeigte sich aber bald dass die Damen auch hier gut Tennis spielen können. Nach den Einzeln stand es aber verdient 4:2 für uns, die gewonnenen Partien konnten alle in zwei Sätzen klar erspielt werden. Zum Sieg fehlte somit nur noch ein Pünktchen und leider sollte es am Ende auch so bleiben. Ein Spiel endete hauchdünn im Match-Teabreak - dann leider für die Gegnerinnen.
Nach einem netten Abschlussessen mit den Gegnerinnen bereiten wir uns nun auf unser zweites Spiel am 02.07.2016 gegen Wernau vor. Der Siegeswillen ist ungebrochen !!
Dieses Jahr kämpfen wir aber nicht nur gegen unserere Gegnerinnen sondern haben auch viele Verletzte in unseren Reihen. Ganz liebe Genesungswünsche an Conny, Jutta und Moni, die hoffentlich bald wieder dabei sein können.

Uschi Zizelmann

Spielberichte 2015


04.07.2015: TC Stetten I

Letztes Spiel …. Leider gibt es auch von unserem letzten Verbandsspiel nicht außergewöhnliches zu berichten. Diese Saison mussten wir uns an Verlieren gewöhnen. Bei vorhergesagten 38 ° waren wir sehr dankbar, dass wir die Spiele nach Stetten verlegen konnten und hier schon um 09.00 Uhr beginnen. Hier trafen wir auf sehr starke Gegnerinnen, dies war nach deren bisherigen Ergebnissen eigentlich nicht zu erwarten, die uns alle Punkte in den Einzeln abnahmen. In den Doppeln sah es dann doch etwas besser aus. Sonja und Ute konnten ihr Spiel im Match-Tiebreak gewinnen, die beiden anderen Punkte mussten wir den Gegnerinnen, nach langen engen Ballwechseln, am Ende dann doch überlassen. Somit Endstand 1 :8 und leider auch der Abstieg. Rückblickend sind wir aber froh, dass alle Spiele verletzungsfrei geblieben sind und wir trotz schlechten Ergebnissen viele schöne interessante Spiele hatten und auch nette Kontakte zu unseren Gegnerinnen. Wir haben bei diesen Spielen sicherlich auch sehr viel lernen können. Für die kommende Saison freuen wir uns dann auf hoffentlich etwas schwächere Gegnerinnen und hoffen dass wir dann wieder komplett spielen können, sprich Heidrun wieder zu uns stoßen wird.
Uschi Zizelmann

27.06.2015: TC Neuhausen I

Knapp verloren ….. Letzten Samstag hatten wir uns erstes Verbandsspiel auf heimischer Anlage und haben uns über viele Fans gefreut, die uns bei diesem Spiel unterstützt und angefeuert haben. Ganz herzlichen Dank hierfür. Der total verregnete Vormittag, der uns schon schlimmes ahnen ließ wurde durch einen wunderschönen sonnigen Nachmittag abgelöst, so dass die Spiele wie geplant beginnen konnten. In den Einzeln sah es lange Zeit gar nicht schlecht aus. Drei Spiele gingen in den Match-Tiebreak, bis zum Ende der Matches war es sehr eng. Leider konnten wir hier dann am Ende nur einen Punkt für uns herausspielen. Die anderen drei Einzel mussten wir den Gegnerinnen – natürlich wie immer umkämpft – am Ende überlassen. Zwischenstand 5:1 (statt einem möglich 3 : 3) und somit war dann leider auch schon klar, dass wir nicht mehr gewinnen können. Trotzdem mobilisierten wir nochmals alle Kräfte in den Doppeln. Auch hier gingen zwei Spiele in den Match-Tiebreak und auch hier Spannung pur bis zum letzten Schlag. Einen Punkt konnten Ilse und Iris am Ende erspielen, das andere Spiel mussten wir leider - äußerst knapp - den Gegnerinnen überlassen. Somit Endstand 2 : 7 aber eben mit dem Hinweis, dass wir drei Spiele im Match-Tiebreak ganz knapp abgegeben mussten, das wäre dann der Sieg gewesen. Schade. Nächsten Samstag haben wir nun schon unser letztes Spiel gegen die Damen aus Stetten, die bisher (auch) alles verloren haben, allerdings nach uns noch auf den derzeitigen Tabellenführer Plattenhardt treffen. Somit dürfte es relativ sicher sein, dass der Gewinner am Samstag in der Gruppe bleibt, der Verlierer wird absteigen. Also wird es nochmals spannend (und leider wohl auch sehr heiß).
Uschi Zizelmann

20.06.2015: TA TSV Plattenhardt I

Gute Stimmung, schöne Anlage, interessante Spiele …. Ja was schreibt man bei so einem Ergebnis …… von unserem letzten Spiel gibt es leider nur wenig positives zu berichten. Wir trafen in Plattenhardt auf superstarke Gegnerinnen (ab LK 9 !!) die uns spielerisch überlegen waren. Daher konnten wir diesmal keinen Punkt für uns verbuchen. Nächsten Samstag treffen wir daheim auf die Damen aus Stetten und hoffen dass wir hier aufgrund des Heimvorteils doch etwas besser abschneiden können. Vielen Dank an unsere treuen Fans, die uns bei diesem Spiel angefeuert haben. Unser Siegeswillen hat vielleicht schon ein paar Kratzer bekommen aber ist trotzdem noch da.
Uschi Zizelmann

13.06.2015: TC Rechberghausen-Birenb. I

Gutes Wetter, schöne Anlage, nette Gegnerinnen, interessante Spiele …. So beginnen dann leider gerne Berichte, bei denen die Gegnerinnen gewonnen haben. Ohne unsere Nummer 1 (Heidrun), die verletzungsbedingt in diesem Jahr nicht mitspielen kann, was wir sehr bedauern (und auch ergebnismäßig sicher spüren werden) – an dieser Stelle gute Besserung - fuhren wir letzten Samstag zu unseren ersten Gegnerinnen nach Rechberghausen-Birenbach, die neu in die Gruppe gekommen sind. Beginnen konnten wir auf sechs Plätzen und durften dann erfahren, dass die gegnerischen Damen allesamt sehr gut Tennis spielen können. Ute und Ilse konnten ihre Spiele souverän gewinnen, die anderen vier Punkte mussten wird den Gegnerinnen – natürlich wie immer umkämpft – am Ende überlassen. Somit Zwischenstand 2 : 4. Um gewinnen zu können, mussten wir eben „nur“ mal alle drei Doppel gewinnen. Aber auch hier zeigten sich die Damen als sehr spielstark und erspielten sich am Ende alle drei Punkte. Somit Endstand 2 : 7. Positiv daran war, dass wir bereits gegen 14.00 Uhr (Spielbeginn wurde vorgezogen) fertig waren und nach einem gemütlichen Abschlussessen mit den wirklich sehr netten gegnerischen Damen dann nachmittags nach Hause fahren konnten. Nächsten Samstag spielen wir gegen die Damen aus Plattenhardt und hoffen hier auf ein besseres Ergebnis. Unser Siegeswillen ist wie immer ungebrochen.
Uschi Zizelmann
Fußleiste
Copyright TV Altenriet 2018